Gruss aus der Pampa


Ich habe gedacht, dass ich Euch nicht so ohne Lesestoff hängen lassen kann ;-). Deshalb hier ein kurzes Update. Ein längerer Bericht folgt später.
Ich bin immer noch auf dem Weg nach Ushuaia. Dies aber nicht auf dem Standardweg via San Sebastian sondern quer durch die Pampa via Onaisin – Cameron – Pampa Guanacos – Grenze – Cauchicol – Rio Grande (AR). Momentan bin ich in Cameron und ich schätze, dass ich noch 3 bis 4 Tage brauche bis Rio Grande in Argentinien.
Die Gegend hier ist fast menschenleer und Touristen hat es auch nur sehr wenige. Das Wetter ist bis jetzt gut aber kalt in der Nacht (2C in Zelt). Ich bin also froh um meinen warmen Schlafsack :-). Und ja, gerade hier hat es erstaunlicherweise eine Mobilfunkantenne, die dieses Update ermöglicht.
Ich sollte langsam weiter. Bis bald!
Viele Grüsse aus Cameron,
Stefan


Über Stefan

I'm a telecommunication engineer by profession and like to discover the world by bike. I think, that it is the perfect speed to move but still be in touch with the world and the people which live there. And I'm very happy, that my girlfriend Susanna is joining me now on those adventures. If you are interested in other journeys we did so far, please also check my website www.biketravel.net. Stefan, Switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Gedanken zu “Gruss aus der Pampa

  • Urs

    2°C hmm, ich gehe wohl nächsten Samstag doch lieber in die Phillipinen: 27°C. Das Internet dort hat keine Bandbreite sondern Lieferzeiten…
    Gruss
    Urs

  • Ralph

    Du bist in der Pampa und das halbe EMG Team ging in die Wüste (Las Vegas). Wenn ich die Wahl hätte würd ich die Pampa der Wüste vorziehen. Evtl. bekäme Sie sogar noch Vorzug gegenüber den gebotenen 27°C der Philippinen, da sie (deine Tour) mir doch recht einzigartig und spannend erscheint.
    Ich wünsche Dir „gute Beine und Pneus“, bestmögliches Wetter und weiterhin viele tolle Erlebnisse.
    liebi Grüess
    Ralph

  • Stefan Kuettel Autor des Beitrags

    Dann wünsche ich Dir schon jetzt schöne Ferien! Am 21. Februar geht es für mich auch von Ushuaia zurück nach Santiago und die haben wohl ebenfalls um die 30C :-).
    Viele Grüsse,
    Stefan