Rio Grande – Tolhuim


Ich muss sagen, ich hatte ein Riesenschwein mit dem Wind. Für einen grösseren Teil der Strecke hatte ich Rückenwind und für den Rest fast Windstille. Lediglich für die letzten paar Kilometer bis Tolhuim hatte ich Gegenwind. Und so bin ich, überraschenderweise, schon am Dienstag Abend nach mehr als 110km in Tolhuim angekommen :-).
Es bleiben noch etwas mehr als 100km bis Ushuaia. Heute Mittwoch lege ich einen Ruhetag ein, da es eh regnerisch ist. Morgen Donnerstag geht es wahrscheinlich weiter. Und ich gehe nicht davon aus, bis Ushuaia Rückenwind zu haben, da die Strecke mehrheitlich gegen Westen ausgerichtet ist und die Winde, gemäss meinem Hausmetereologen in den nächsten Tagen aus SW kommen werden.
Wenn Ihr selbst einen Blick auf Tolhuim, den See und die umliegende Gegend werfen wollt, dann besucht die Internetseite der lokalen Panadaria „La Unión“. Dort gibt es eine Livecam.

Viele Grüsse aus Tolhuim,
Stefan


Über Stefan

I'm a telecommunication engineer by profession and like to discover the world by bike. I think, that it is the perfect speed to move but still be in touch with the world and the people which live there. And I'm very happy, that my girlfriend Susanna is joining me now on those adventures. If you are interested in other journeys we did so far, please also check my website www.biketravel.net. Stefan, Switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.