Touristenprogramm: El Chalten/El Calafate


Nach der Querung nach El Chalten spiele ich nun für ein paar Tage „Trekking“-Tourist. Aber ich muss sagen, es fällt mir etwas schwer. Die Natur ist zwar auch hier sehr schön und eindrücklich. Es hat mir aber zuviele Touristen (ich weiss, ich bin auch einer davon). An der Carretera Austral hatte es in den Ortschaften meist nur ein paar wenige Touristen und Reservationen waren nicht nötig. Hier zählt man die Touristen in hunderten wenn nicht sogar tausenden und ohne Reservation gibt es nur den Zeltplatz. Dies gilt jedenfalls für die günstigeren Angebote.

El Chalten
Nach der Ankunft am Samstag Abend spät verbrachte ich auch noch den Sonntag hier. Es reichte für eine Kurzwanderung, wobei ich per Zufall entdeckte, dass der Cerro Torre ebenfalls hier liegt. Bis jetzt haben immer alle nur vom Fitz Roy gesprochen und ich weiss nun gar nicht, ob ich beide gesehen habe oder nur einen davon. Aber das kann mir sicher jemand von Euch sagen sobald ich die Bilder online gestellt habe :-).

El Calafate
Am Sonntag ging es dann per Bus nach El Calafate. Ich wäre die Strecke auch gerne per Velo gefahren, aber mir fehlt leider die Zeit dafür. Man kann nicht alles haben :-(.
Bei El Calafate ist der bekannte Gletscher Perito Moreno zu finden. Dieser stand heute Dienstag auf meinem Programm. Und ich muss sagen: sehr lohnenswert! Zwar hatte es auch hier sehr viele Leute und das Wetter spielte nur bedingt mit. Aber es war sehr eindrücklich den kalbenden Gletscher zu beobachten und dem Knirschen und Krachen zuzuhören.

Am Mittwoch geht es weiter Richtung Torres del Paine. Und zwar mit dem Velo, da der Bus keine Velos mitnimmt. Und dies obwohl es gestern noch anderst getönt hat… Aber ein bisschen velo fahren tut mir auch gut :-).

Viele Grüsse aus El Calafate,
Stefan


Über Stefan

I'm a telecommunication engineer by profession and like to discover the world by bike. I think, that it is the perfect speed to move but still be in touch with the world and the people which live there. And I'm very happy, that my girlfriend Susanna is joining me now on those adventures. If you are interested in other journeys we did so far, please also check my website www.biketravel.net. Stefan, Switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.