Patagonia sin represas – Demonstration in Coyhaique


Diejenigen, die das letzte Mal schon mitgelesen haben, wissen vielleicht noch, dass es Pläne gibt unzählige Flüsse in Patagonien durch Staudämme für die Stromproduktion zu nutzen (siehe mein alter Artikel darüber). Dieses Projekt ist in der Chilenischen Öffentlichkeit zwar nach wie vor umstritten aber die Regierung Piñera will es auch trotz Widerstand umsetzen.

Heute Abend haben auf dem Hauptlatz in Coyhaique die Gegner gegen diese Dämme demonstriert. Zwar waren es nicht sehr viele, dafür waren sie umso lauter (siehe Bild unten). Dass es nicht sehr viele sind erstaunt nicht wirklich, da viele Leute natürlich auch die Hoffnung haben, dass für sie ein Job bei dem Projekt abfällt.

Ich fände es nach wie vor sehr schade, wenn dieses Projekt umgesetzt würde, da eine wunderbare Landschaft und Lebensraum zerstört würde. Schlussendlich ist es aber ein Entscheid, welcher (hoffentlich) das Chilenische Volk fällen muss.


Über Stefan

I'm a telecommunication engineer by profession and like to discover the world by bike. I think, that it is the perfect speed to move but still be in touch with the world and the people which live there. And I'm very happy, that my girlfriend Susanna is joining me now on those adventures. If you are interested in other journeys we did so far, please also check my website www.biketravel.net. Stefan, Switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Patagonia sin represas – Demonstration in Coyhaique

  • Bernhard

    Hy Stef

    Wie heimelig es doch auch auf Fähren ist. Wenigstens triffst du auch noch ein paar Leute auf dem Velo an. Bei uns hats noch gebebt, aber so richtig. Es hat für einen kurzen Moment alles gewackelt. Tja……
    Gute Weiterfahrt !

    Gruss Bernhard