(Deutsch) Coyhaique-Villa Cerro Castillo-Puerto Tranquilo-Cochrane


Sorry, this entry is only available in German.


About Stefan

I'm a telecommunication engineer by profession and like to discover the world by bike. I think, that it is the perfect speed to move but still be in touch with the world and the people which live there. And I'm very happy, that my girlfriend Susanna is joining me now on those adventures. If you are interested in other journeys we did so far, please also check my website www.biketravel.net. Stefan, Switzerland

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

5 thoughts on “(Deutsch) Coyhaique-Villa Cerro Castillo-Puerto Tranquilo-Cochrane

  • Mäsi

    Hoi!
    Da bist du ja ziemlich vorwärts gekommen! Bin gespannt auf die Bilder, in die Region muss ich definitiv auch mal! Aber ob ichs dann auch mit dem Fahrrad wage….. Ah ja, die Welt dreht sich immer noch 🙂

    Gruss

    Mäsi

  • Mäsi

    Nachtrag…. Dein blog-Programm ist ein lustiges, nach dem Absenden meines Kommentar kam folgendes: “Doppelter Kommentar wurde entdeckt. Es sieht stark danach aus, dass du das schon einmal gesagt hast!” 🙂

  • Bernhard Tremp

    Hy Steff

    So viel Velofahren gibt heisse Wädli. Es scheint das du vorankommst. Gut so. Erhol dich gut bevor du wieder weiterfährst. Viel Spass und Rückenwind auf den weiteren Kilometern.

    Es grüsst

    Bernhard

  • Stefan Kuettel Post author

    Hoi Beni
    Danke für Deinen Kommentar. Das mit dem Spass ist im Moment so eine Sache. Wurde heute komplett verregnet und kam kaum vorwärts (11km/h), da die Piste so weich und klebrig war. Aber morgen ist wieder ein neuer Tag :-).
    Viele Grüsse,
    Steff

  • Stefan Kuettel Post author

    Hoi Mäsi
    Es ist sehr schön hier, wenn es nicht regnet. Und das tut es im Moment leider wieder. Sieht fast so aus, als dass ich die Carretera Austral so aufhören muss, wie ich sie angefangen habe: Im Regen :-(.
    Aber ich will nicht zuviel jammern. Ich hatte auch viele schöne Tage. Trotzdem, fahren auf aufgeweichter und klebriger Schotterpiste ist enorm anstrengend. Noch gut 150km bis O’Higgins :-).
    Elg,
    Steff